Lagerverwaltungssystem

Mobile Chaotische Lagerhaltung

LagerverwaltungssystemMit dem neuen mention® Lagerverwaltungssystem wird die Verwaltung innerhalb Ihrer Logistik noch einfacher! So können Ihre Logistikmitarbeiter Ihre Artikel dank der neuen Benutzeroberfläche und clever eingebauten Cross-Site-Verknüpfungen noch schneller einlagern, umlagern oder auch verräumen. Auch die Darstellung der Artikel- und Stellplatzinformationen ist im Vergleich zu unserer vorangegangenen Scanner-App noch besser gelöst.

Neben dem Handling der Artikel können auch Stellplätze innerhalb Ihres Lagers angelegt, umbenannt oder falls gewünscht auch wieder gelöscht werden.* Dank der flexiblen und übersichtlichen Benutzerverwaltung können Sie dabei selbst frei entscheiden, welcher Ihrer Mitarbeiter auf welche Funktionen zugreifen darf.

Insofern Bestände geprüft werden müssen, kann dies problemlos mit der integrierten und optional lizenzierbaren Inventur-Funktion realisiert werden. Bestand prüfen, im LVS eintragen und fertig! Neben der Inventur bietet das Lagerverwaltungssystem auch ein optional lizenzierbares Kommissionier-Modul (ab mention® Warenwirtschaft v2014), um bestellte Artikel noch schneller und leichter in Ihrem Lager zu sammeln.

Dank unserer übersichtlichen Scannerkonfiguration können Sie die Anwendung flexibel auf Ihre Bedürfnisse hin anpassen. Und wenn doch einmal Fragen auftreten, bieten wir Ihnen neben unserem kompetenten Kundenservice auch eine umfangreiche bebilderte Anleitung an sowie auf Wunsch das entsprechende Consulting vor Ort an.

Aktuelle Version: 2.1

Lagerverwaltungssystem


Highlights

  • Neu gestaltete Benutzeroberfläche
    In Zeiten von modernen Handscannern mit Farbdisplay sind veraltete Schwarz/Weiß-Anzeigen vielen Nutzer ein Graus. Die neue Benutzeroberfläche des mention® Lagerverwaltungssystem bietet ein benutzerfreundliches Design und ermöglicht einen schnellen und flexiblen Zugriff auf alle Funktionen.
  • Cross-Site-Verknüpfungen
    Durch die neuen Cross-Site-Verknüpfungen können Sie nun problemlos zwischen den hinterlegten Informationen wechseln. So ist zum Beispiel der entsprechende Stellplatz direkt vom betrachteten Artikel aus erreichbar – einfacher geht es nicht!
  • Echtzeitabgleich von Artikeln und Stellplätzen
    Änderungen in der Warenwirtschaft werden bei Abruf von Informationen ohne Verzögerungen dargestellt, da das mention® Lagerverwaltungssystem direkt auf den Bestand und die Detailinformationen der Warenwirtschaft zugreift.
  • Anzeige von Artikeldaten mit Produktbild (ab Version 2.0.5)
    Produkte unterscheiden sich oftmals nur in der Farbe von einander, umso ärgerlicher ist es, wenn ein Kunde einen Artikel in der falschen Farbe erhält. Mit Hilfe der Artikelfoto-Option können Sie direkt im Barcodescanner ein Foto des Produktes anzeigen, insofern in den Stammdaten Ihrer mention® Warenwirtschaft ein solches hinterlegt ist.
  • History-Funktion für Artikel (ab Version 2.0.5) Durch unsere in puncto Zeitspanne einstellbare History-Funktion haben Sie den Verlauf der Bestände eines Artikels im Blick! Dabei wird Bestand wie auch Lagerort berücksichtigt.
  • Anzeige mehrerer Artikel bei gleichem EAN-/Barcode
    B-Ware und ähnliches sind für die Lagerverwaltung oftmals ein echtes Problem, da EAN- und Barcode gegenüber der Neuware gleich bleiben. Mit Hilfe unserer App stellt dies nun kein Problem mehr dar, da diese auch bei mehrfachem Auftreten des gleichen EAN- und/oder Barcodes alle entsprechenden Artikel auflistet.
  • Anzeige von HighRunner-Artikeln(ab Version 2.0.5)
    Wenn ein Artikel in einer definierbaren Zeitspanne oft verkauft (versendet) wird, wird dieser dem Nutzer farblich markiert dargestellt.
  • Prüfung der KOLAGO-Tabelle in Echtzeit
    Optionale Prüfung einer KOLAGO-Tabelle innerhalb der Warenwirtschaft. Bei Prüfung werden alle Stellplätze abgeglichen, damit die Nutzer nur tatsächlich bestehende Stellplätze verwenden können.
  • Anzeige des Sammellager bei Stellplatz und Artikel
    Mit dem mention® Lagerverwaltungssystem haben Sie Ihre Sammellager immer im Blick. Egal ob Sie sich Details zu Stellplätzen oder Artikeln ansehen, Sie können sofort einsehen, ob ein Sammellager definiert wurde. Und wenn Sie ein Sammellager umverlegen möchten, ist dies binnen weniger Handgriffe erledigt. So beenden Sie effektiv das anfallende Chaos und unnötige Laufwege in Ihrer Logistik.
  • Anzeige des VPE-Lagers bei Stellplatz und Artikel (ab Version 2.0.4)
    Mit dem mention® Lagerverwaltungssystem haben Sie Ihre VPE-Lager immer im Blick. Egal ob Sie sich Details zu Stellplätzen oder Artikeln ansehen, Sie können sofort einsehen, ob ein VPE-Lager definiert wurde. Und wenn Sie ein VPE-Lager an-/umverlegen möchten, ist dies problemlos möglich.
  • Artikel im Wareneingang immer im Blick (ab Version 2.0.5)
    Insofern im Wareneingang ein oder mehrere neue Artikel zum Einlagern vorhanden sind, werden diese dem Benutzer des Lagerverwaltungssystems in Form einer Select-Box beim Einlagern beziehungsweise durch eine entsprechende Zahl in der Logistik-Übersicht dargestellt. Dank dieser Funktion können Mitarbeiter proaktiv dem Wareneingang zur Hand gehen.
  • Inventurlisten erstellen und exportieren (optional)
    Erstellen Sie schnell und unkompliziert Inventurlisten, um diese anschließend auszuwerten und mit Ihrer Warenwirtschaft abzugleichen. Dabei müssen Sie sich nicht durch hunderte von Listen arbeiten, da alle Barcodescanner in eine gemeinsame Inventurliste schreiben.
  • Permanente Inventur (optional, ab Version 2.0.2)
    Mit Hilfe der permanenten Inventur können Ihre Mitarbeiter „zwischendurch“ Artikel auf allen Lager-/Sammelplätzen zählen. Anschließend werden die Zählungen mit allen nötigen Details, Benutzername, Zeitpunkt sowie auch gegebenenfalls angefallener Differenz in CSV-Dateien abgespeichert.
  • Kommissionieren leicht gemacht (optional, ab Version 2.1)
    Mit unserem optionalen Kommissionier-Modul können Ihre Mitarbeiter in äußerst hohem Tempo Bestellungen sammeln, insofern diese zum Sammeln freigegeben wurden und alle Artikel ausreichend Bestand auf einem Stellplatz besitzen.
  • Wählbare Auftragsgrößen (ab Version 2.1)
    Das neue Kommissionier-Modul erlaubt Ihren Mitarbeitern die Auswahl von Auftragsgrößen. Diese können Sie ganz nach Ihren Wünschen hin in der Konfiguration definieren.
  • Einfache Behandlung von Fehlbeständen und Abbrüchen (ab Version 2.1)
    Ihre Mitarbeiter können im Falle des Falles jederzeit eine Kommissionierung vor oder während des Sammelns abbrechen. Dabei kann der Benutzer auswählen, ob es sich um einen Abbruch (ohne nähere Begründung) oder um einen festgestellten Fehlbestand handelt. Im Falle eines Fehlbestands wird vom Benutzer sogar die korrekte Reststückzahl eingetragen. Die Lagerverwaltung muss nun nur noch den Bestand im System korrigieren.
  • Diverse Optimierungen
    Neben den bereits genannten Optimierungen haben wir natürlich auch viele weitere Änderungen vorgenommen. So bietet die neue Anwendung neben deutlichen Leistungsverbesserungen auch einen komfortablen Installer an.

Technische Voraussetzungen

  • Microsoft Windows Vista/7/8 32-bit/64-bit
  • Microsoft Windows Server 2008 /R2, Server 2012 /R2
  • Microsoft Framework 4 (und höher)
  • Barcodescanner mit WLAN-Schnittstelle, Internetbrowser und min. 240x320px Auflösungunsere Empfehlung: Datalogic Skorpio X3

Listenpreis

  • auf Anfrage

Haben Sie Interesse an dem neuen mention®  Lagerverwaltungssystem oder gar weitere Wünsche in puncto Leistungsumfang? Dann kontaktieren Sie bitte unseren Vertrieb per Telefon unter 030 20303-200 beziehungsweise per E-Mail an vertrieb@mention.de.

* Ein Löschen oder Umbenennen von Stellplätzen ist innerhalb der App bei deaktivierter KOLAGO-Prüfung möglich.